Suche
  • Rahel und Pablo

Schneesportlager Tschierv - Donnerstag


Wir erwachten wehmütig, da es unser letzte Skitag werden würde. Das Frühstück, das für die einen aus Brot, für die anderen aus Cornflakes bestand, war erstklassig. Schon zur frühen Morgenstunde war das Wetter überwältigend, weshalb wir uns schon mächtig auf den Tag freuten. Kaum jemand konnte es erwarten, die Piste hinunter zu rauschen. Es gab ein Höhepunkt nach dem anderen, die Pisten waren grandios aufbereitet, die Sicht traumhaft und die Stimmung beglückend. In grösseren Gruppen schwebten wir beflügelt und doch harmonisch die Hügel hinunter. Ab und zu wurde auch der ein oder andere spektakuläre Sprung präsentiert. Egal ob sehr kraftvoll, extrem dynamisch oder ausserordentlich schnittig, jeder hatte seinen eigenen bewundernswerten Fahrstil. Gestärkt von einem selbst gemachten, pikanten Mittagessen, legten einige die Messlatte noch etwas höher, mit noch sensationelleren, nie zuvor gezeigten Sprüngen. Andere glitten athletisch und leidenschaftlich über den magisch weissen Schnee. Zu guter Letzt legten wir die fabelhafte Talabfahrt zurück. Wir haben uns das Abendessen schmecken lassen, welches mit Liebe zubereitet wurde. Wir schwelgten dahin, sodass wir fast die Zeit vergessen hätten. Motiviert schnappten wir unsere Schlitten und fuhren mit dem gelbglänzenden Postauto bis Lü, an den Anfang der Schlittelpiste. Wir rodelten entspannt den gemütlichen Weg entlang Richtung Tschierv zurück. Angekommen freute man sich über das delikate Dessert. Die am Tag zuvor erlernten Kartenspieltechniken wurden genutzt um den phänomenalen Abend ausklingen zulassen.

So neigte sich leider auch schon der letzte wunderbare Skitag dem Ende zu.


0 Ansichten

Schulhaus Heiligberg, Hochwachtstrasse 9, 8400 Winterthur                                                       

 

    Schulhaus St. Georgen, Sankt-Georgen-Strasse 88, 8400 Winterthur

 

Kontakt Webmasterin