Suche
  • kathrinammann

Jugendliche setzen sich ein!


Wir sind 6 Mädchen aus der 2. Sek, welche sich für das Schicksal unserer Zukunft einsetzen. Darum gingen wir am 15.3.19 an die Internationale Klimademonstration in Zürich. An diesem Tag streikten in über 130 Länder mehr als 1.6 Mio. Personen die Schule oder die Arbeit, um sich gegen den Klimawandel einzusetzen. Dick eingepackt in Regenmäntel und bewaffnet mit Plakaten stürmten wir auf die Zürcher Strassen, um unsere Zukunft zu retten. Einer der Gründe des Klimawandels sind die sogenannten Treibhausgase, welche dafür sorgen, dass auf der Erde überhaupt Leben möglich ist. Ohne den Treibhauseffekt, wäre es nämlich nur -19°C kalt. Ohne Wasserdampf, Kohlenstoffdioxid, Methan und andere Treibhausgase würde die Wärmestrahlung durch die Sonne wieder ins Weltall entweichen. Das Problem ist, dass es auch ein sogenannter Menschengemachter Treibhauseffekt gibt, durch die Verbrennung von Brennstoffen wie Benzin und Kohle wird viel CO2 freigesetzt. Seit 1850 ist es damit rund 1 Grad, in der Schweiz sogar 2 Grad wärmer geworden.

Deshalb ist es wichtig, dass uns Bewusst wird, dass wir etwas ändern müssen , « There is no Planet B» auf Deutsch, wir haben nur diesen einen Planet.


0 Ansichten

Schulhaus Heiligberg, Hochwachtstrasse 9, 8400 Winterthur                                                       

 

    Schulhaus St. Georgen, Sankt-Georgen-Strasse 88, 8400 Winterthur

 

Kontakt Webmasterin