Gemeinsam gegen Mobbing



Von Mobbing spricht man, wenn negative, andere schädigende, abwertende, ausgrenzende oder beleidigende Handlungen nicht einmalig oder wenige Male, sondern über längere Zeit wiederholend und systematisch gegen eine bestimmte Person vorgenommen werden. (Quelle: Mobbingleitfaden Kanton Zürich)


Die Lehrpersonen und die Schulleitungen des Schulkreis Winterthur Stadt-Töss dulden keine Ausgrenzungen an unseren Schulen. Sollte Ihnen etwas zu Ohren kommen oder ist Ihr Kind direkt davon betroffen, so nehmen Sie bitte umgehend Kontakt auf mit der Klassenlehrerin, dem Klassenlehrer, der SSA (Schulsozialarbeiterin oder Schulsozialarbeiter) oder der Schulleitung. Wir sind sehr an einer frühen Zusammenarbeit interessiert, bevor die Mobbing-Situation für die Betroffenen zu einem grösseren Problem wird!


Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier:

Merkblatt Gemeinsam gegen Mobbing_Winter
.
Download • 98KB
Merkblatt Gemeinsam gegen Mobbing_Winter
.
Download • 98KB

kürzlich gepostet